Schlaflos

in der Schweiz

Kursnummer 18F-121

Frühling 2018

Wie Schlafstörungen entstehen und was Sie dagegen tun können. Mittlerweile ist die Schlafstörung zu einer der störendsten Herausforderung aller Altersklassen geworden. Es gibt viele verschiedene Gründe, warum Schlaf immer wieder unterbrochen oder oft längere Zeit pro Nacht ausbleiben kann. Hinter dem so harmlos klingenden Begriff sind viele sich anreihende Zusatzprobleme verborgen, welche sich je nach Dauer mehr und mehr ausbreiten, und am Schluss sogar krank machen können. Zum Glück kann man selbst viel dazu beitragen, damit das kein Dauerzustand wird.

Lernen Sie, was Ihren Schlaf sabotiert und was Sie dagegen tun können. Erfahren Sie auch, was z.B. Ihr Biorhythmus, Ihr persönliches Umfeld, und Ihre Ernährung zu gesunder und stärkender Nachtruhe beitragen.

Je früher Sie die natürlichen Hilfen für sich anwenden, desto leichter können Sie eine chronifizierende Entwicklung im Schlafrhythmus verändern.

Kursleiter:

Stephanie Husmann, Cham   [Portrait]

Kursort:

Freizeitanlage Loreto

Kursdauer:

1 Kurstag, 10.30-15.30 h
Samstag, 26. Mai 2018

Kosten:

CHF 125.00

Anzahl Teilnehmer:

min. 7, max. 15

Anzahl freie Plätze:

15 Plätze frei

 

 

Zurück