Raku

Kursnummer 17H-055

Frühling 2017

Ursprünglich wurde die Raku-Technik in Japan zum Brennen der Trinkschalen für die Teezeremonie angewendet. In Amerika wurde diese keramische Technik weiterentwickelt. Glühend wird das Objekt aus dem Ofen genommen und im rauchenden Sägemehl weiterbearbeitet. Der folgende Temperaturschock im kalten Wasser

fixiert das einzigartige Farbspiel und gibt jedem Stück seinen eigenen Charakter. Achtung! Für den Kurstag sind ca. 4 grosse oder 6 kleinere rohgebrannte Gegenstände mitzubringen.

Geeigneter Ton: Raku 5015, zu beziehen im Ton-Lade Loreto

Letzter Termin für den Rohbrand: 2.10.17

Kursleiter:

Stefan Jakob, Zürich   [Portrait]

Kursort:

Freizeitanlage Loreto

Kursdauer:

1 Kurstag, 09.00-16.00 h
Mittwoch, 11. Oktober 2017

Kosten:

CHF 150.00

Anzahl Teilnehmer:

min. 7, max. 10

 

 

Zurück